Weihnachtsgeschenke Hochzeitsfotograf

Ich bin für euch da – Hilfe beim Hochzeits-Overload

18. Januar 2016 (english version below)

Euer Liebster hat euch endlich einen Heiratsantrag gemacht und nun steht ihr vor eurer großen, neuen Lieblingsbeschäftigung: Der Hochzeitsplanung :)

Bis zum Tag eurer Hochzeit werdet ihr sie lieben und manchmal auch hassen, sie wird euch in ihren Bann ziehen und schlaflose Nächte bescheren, aber vor allem eines: Sie stellt euch einer wahren Flut an Inspirationen und Dienstleistern gegenüber, in der es nicht einfach ist, den Überblick zu wahren und "die richtigen" Entscheidungen zu treffen.

Ich begleite nun seit sechs Jahren Paare durch den schönsten Tag ihres Lebens und hatte das Glück, in dieser Zeit viele wundervolle und sehr verschiedene Menschen kennenzulernen; sowohl Kunden als auch Fotografenkollegen und andere Hochzeitsdienstleister.

Ich erlebe meine Bräute-in-spe manchmal vom Tag nach ihrem Antrag bis weit nach der Hochzeit und fühle mit, in ihren Hochs und Tiefs, gebe Rat und tröste, versuche Ihnen eine Freude zu machen und freue mich, wenn meine Arbeit geschätzt wird. Durch unseren engen Kontakt lerne ich immer mehr, welche Fragen die meisten Unsicherheiten bergen, was bei der Planung die größten Schwierigkeiten bereitet und worum sich meine Paare am meisten sorgen.

Mir sind ein paar Dinge wichtig, die andere vielleicht für kitschig oder naiv halten: Ich habe für mich festgelegt, dass ich meine Tage mit etwas verbringen möchte, das mich glücklich macht und entschieden, dass mein Beruf für mich mehr sein soll, als ein Zeitvertreib, der Geld einbringt. Ich bin sehr kritisch mit mir und meiner Arbeit und möchte, dass ihr euren Hochzeitstag in wunderbarer Erinnerung haltet. Deswegen geht es mir bei meiner Arbeit nicht nur um schöne Fotos – ich bin gerne für euch da, helfe, wo ich kann und bin mir für nichts zu schade, wenn Not am Mann ist.

In den nächsten Wochen, möchte ich euch gerne unterstützen auf dem Weg zu eurer Traumhochzeit und meine Erfahrungen mit euch teilen. Jeden Montag und Mittwoch schreibe ich über die Tipps und Tücken der Hochzeitsplanung, was bei der Auswahl "des Richtigen" Hochzeitsfotografen beachtet werden sollte und welche Faktoren die Qualität eurer Hochzeitsbilder maßgeblich beeinflussen können.

Lasst mich eure Meinungen darüber wissen, stellt Fragen, wenn etwas unklar ist und freut euch auf das, was kommt! Wir starten zusammen am Mittwoch Morgen mit meinem Hauptanliegen: Warum es wichtig ist, nicht "einen" sondern "den" Fotografen zu finden, der wirklich zu euch passt.

Bis dahin, alles Liebe,

Lisa

 

____

I'm here for you – helping you out of wedding-overload

January 18th, 2016

Your sweetheart finally proposed to you and now you're facing your brand new hobby: Wedding planning :)

Up to your Big Day you'll learn to love it yet sometimes hate it, wedding planning will fascinate you and bring you sleepless nights, but more than everything: It'll confront you with a huge flood of inspiration and wedding vendors, so this'll give you a hard time making "the right" decisions.

To this day I've been accompanying weddings for six years. I can call myself a lucky girl for having met a whole bunch of lovable yet totally different people during this time – customers as well as colleagues and other vendors.

I live to see my brides-to-be sometimes from day 1 after their proposal until way beyond their wedding. I'm feeling with them, through their highs and lows, giving advice and solacing them, trying to make their days beautiful and enjoying them appreciating my work. Because my couples and I tend to get quite close, I'm experiencing every day, which questions bring up the biggest uncertainties, which issues are the biggest regarding wedding planning and what most of my clients worry about.

To me some things are important that others might call icky or naive: I decided to spend my days doing something that makes me happy and I want my job to be more than a pastime I can make money with. I'm a quite self-critical person and I want you to remember your wedding as a wonderful day. That's why being a photographer to me is more than making pretty photos – I'll stand beside you and provide help whenever I can.

During the next weeks I want to encourage you on the way to your dream wedding and share my experiences with you. Every Monday and Wednesday I'm going to blog about tIps and perils concerning wedding planning, what should be considered in choosing "the right" wedding photographer and which details can influence the quality of your wedding photos significantly.

So tell me about your thoughts, ask me, if you have any questions and look forward to what's in store! Together we're going to start on Wednesday morning with my main concern:
Why it's important not to get "a" but "the" wedding photographer that really fits you.

Till then, lots of love,

Lisa

Zurück